Apropo Marmelade

Bin gerade beim Marmeladekochen. Es wird eine leckere Rhabarber-Bananen-Mischung.
Yammi, yammi!

Rezept in Kurzform, da ich es gleich in Gläser abfüllen muss:
750 gr Rhabarber
250 gr Bananen
Saft einer Zitrone
350-400 gr Zucker
Geliermittel 3:1

Alles im rohen Zustand durchpürieren und anschließend kochen.
Falls ihr keinen kräftigen Pürierstab oder Mixer besitzt, dann schneidet alle Zutaten gut klein und rührt beim Aufkochen immer kräftig um, damit nichts anbrennt.
Schmeckt sehr schön fruchtig. Foto gibt es nicht dazu, weil die Küche sich in einem chaotischen Zustand befindet, welchen ich gern beim Kochen produziere 😉

Und ich habe ein leeres Marmeladenglas umhäkelt. Umfunktioniert in ein Windlicht.
Davon gibt es schon Fotos.




3 Gedanken zu „Apropo Marmelade

  1. Guten Morgen!

    Bin aus meinem Urlaub zurück und was sehe ich? Kochen kannst du auch noch? 😉 Ich kann mir die Süß-Sauer-Mischung gut vorstellen. Mein Mann hat Sirup gemacht, der trinkt den Rhabarber lieber.

    Das Windlicht ist süß! Es erinnert mich daran, dass ich immer noch viel zu wenig für mich selber mache.

    Viele Grüße aus Duisburg!
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.