Weil sie so schön sind…

… die blühenden Dinger, gibt es heute nochmal „Grüße aus dem Garten“.
Dieses Mal in einer anderen Besetzung.



Sie haben die Blüte des Lebens hinter sich:  😉


Ameisencity:


Euch allen eine gute Zeit

2 Gedanken zu „Weil sie so schön sind…

  1. Huhu!
    Vieles in Deinem Garten sieht recht naturnah aus. Ist das Zufall oder magst Du diesen Stil? Ich selber habe einen Naturgarten und bin sogar vereins-technisch in diese Richtung organisiert.
    Gruß, Sabine

    1. Ich mag die Natur. Deswegen ist es in manchen Ecken des Gartens „natürlicher“.
      Manche Rasenflächen werden selten gemäht um diversen Kleintieren einen Lebensraum
      zu bieten.Ich freue mich über Wiesenblumen im Garten, welche ich in der freien Natur
      nicht mehr so häufig sehe. Ein Beitrag im Hörfunk (B2-Radio) über den massiven Rückgang
      der Singvögel in Deutschland hat mir zu denken gegeben. Jetzt darf noch mehr
      „verwildern“. Deine vereinstechnische Organisation in diese Richtung finde ich tipitopi 🙂
      Gruß Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.