Ich gehe mal fremd – macht nix

Diese Überschrift konnte ich mir leider nicht verkneifen 😉
Kann nur gespannt sein, welche Besucher mir die Suchmaschinen auf diese Seite spülen.
An all jene, welchen jetzt klar wird, dass sie stichwortmäßig aber so was von falsch gelandet sind: Meine Herren und Damen! Auf dieser Seite erhalten sie nur die wolltechnische Absolution für einen Seitensprung. Quasi die fleischlose, vegetarische Ausführung davon. Klicken Sie einfach weiter, als ob es unsere Begegnung nie gegeben hätte. Und Tschüss 😉

Also. Ich habe mal zur Stricknadel, äh, den Stricknadeln gegriffen. Die Macht der Gewohnheit. Es wird wahrscheinlich nur eine kurze Affäre sein. Aber ein bisschen Abwechslung kann ja nie schaden, so wollverarbeitungstechnisch gesehen.
Vielleicht muss ich mir auch was beweisen. Dass ich noch was anderes drauf habe 😉
Ahhh, jetzt könnte sich doch ein männlicher Zweibeiner angesprochen fühlen. Altersklassenmäßig in meiner Liga angesiedelt, hält die Lebensmitte  für Männer auch diverse Erkenntnisse und Veränderungen bereit 😉

Die Zweideutigkeit zieht sich durch wie ein roter Faden. Sehr passend zum Blog, dem Handarbeiten und allem Möglichen.

Apropo Rot:

 

Was Gelbes hab‘ ich auch noch:

 

 

Ich wünsch‘ euch was 🙂

5 Gedanken zu „Ich gehe mal fremd – macht nix

  1. So wundervolle frische Farben – toll! Was wird das denn, wenns fertig ist? Mit der Abwechslung hast du übrigens recht – also so handarbeitsmäßig gesehen ????

  2. Liebe Jutta, hast du versehentlich mit gelb in der Mitte auf der falschen Seite begonnen?
    (Sorry, musste meinen Senf dazugeben….fällt mir als „Nur-Strickerin“ auf (-; ).
    Viel Spaß!!!

  3. Na, du Fremdgängerin 😉
    Nee, zum Stricken kriegt mir zunächst noch keiner. Abgesehen davon müsste ich erst mal auf Deutsch stricken lernen (also mit den Rundnadeln – oder wie die auch heißen), da ich es „daheim“ in Belgien bei Mama und Omy anders gelernt habe, hier aber keine entsprechende Nadeln finde…
    Wie immer hast du eine tolle Farbwahl getroffen – da ist ja alles gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.