Herbstliche Deko – voll einfach

Das ins Körbchen gesprungene Kugelmoos hat den Weg ins Haus gefunden. Es ist ein Hauptdarsteller in meiner Herbstdeko.

 

 

Wer sich so etwas Ähnliches nachbauen möchte benötigt:
einen flachen Teller/ Schale
Moos
Kerze
Naturmaterialen, die draußen leicht gesammelt werden können (Eicheln, Kastanien, fette Henne, Hagebutten…)
Alles auf den Teller draufpacken und fertig. Handwerkliches Geschick ist fast nicht von Nöten. Kann der Kategorie „Deko für Dummies“ zugeordnet werden. Einfach und hübsch anzusehen

 

 

5 Gedanken zu „Herbstliche Deko – voll einfach

  1. Wunderschön! Lohnt sich bei uns nicht. Das Wohnzimmer bleibt eigentlich den ganzen Tag verwaist und im Atelier ist kein Platz für Deko. Bliebe noch der Schubladenschrank im Flur, aber Söhne und Katze (und die bessere Hälfte) kennende würde es nicht lange dauern, bis der Teller an den hinteren Rand wandert und letztendlich die Kellertreppe runterfällt… Seufz…

  2. Och, ich stöber gerne im Wald herum und nutze lieber das als Geld dafür auszugeben. Und wenn ich nicht genau das finde, muss ich halt anderweitig kreativ sein. 😉
    Aber danke, jetzt weiß ich, ich kööönnnnte es ganz einfach hier in der Natur finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.