Leerer Platz wird rar

Bei mir ist viel geboten 😉 Freie Wandflächen schrumpfen dahin. Mir ist nach viel und mein männlicher Mitbewohner, nicht ein Kater, nein, mein Mann, legt kein Veto ein. Brav.
Also lebe ich mich aus. Habe mir den Freischein für eine überbordende Wandgestaltung gegeben. Nicht lange nachdenken, sondern gleich mal rein mit dem Nagel und Diverses daran aufhängen. Fragen wie: „Wird dir das nicht zu viel?“, ignoriere ich.
Warum mit gezogener Dekohandbremse durchs Leben fahren. Nein, einfach mal in die Vollen gehen und ausprobieren. Abhängen und überstreichen geht immer.
Muss mir morgen gleich eine neue Packung Nägel kaufen 😉
Hier ein paar Bildchen von der frisch bestückten Küchenecke:

 

 

 

 

Im Gebrauchtwarenkaufhaus erstandene kleine Deckchen hab ich kurzerhand in Bilderrahmen verfrachtet. Gefällt mir gut.

 

 

2 Gedanken zu „Leerer Platz wird rar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.