Schleifige Girlande

Die Niederländer platziere ich auf Platz 1 der „Welthäkelrangliste“. So stylisch, dass ich manchmal fast eine Überdosierung davon bekomme. Gern gucke ich, was auf „byClaire“ so geboten ist. Neulich hab ich auf einem Foto, im Hintergrund, eine Schleifengirlande entdeckt. Schwupp, war das Vordergründige auf einmal total nebensächlich. Musste mir umgehend so ein Teil fabrizieren. Mit welchem Häkelstich die netten Teile gehäkelt waren, war nicht zu erkennen. Ich hab sie kurzerhand auf „tunesisch“, im Basisstich angefertigt. In seiner Struktur wunderbar passend, zumindest für mich.

8 Maschen sind ausreichend in der Breite. Lang sind meine Dinger ca. 7 cm. Das kleine Häkelstück in der Mitte mit Wolle umwickeln – fertig. Völlig ausreichend. Muss gar nicht doppelt gearbeitet werden, zwecks der Fülle.

 

 

 

 

Danke „byClaire“ für die wunderbaren Häkelinspirationen!

 

2 Gedanken zu „Schleifige Girlande

  1. Die Schleifen sind ja Hammer! Jaja, die Holländer – die Häkelszene dort ist wirklich außergewöhnlich und stark! Und Häkeln wird dort nicht naserümpfend und/oder geringschätzend betrachtet – da können wir uns alle noch ’ne Scheibe van abschmeiden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.