Mein ultimativer Jahresrückblick 2017:

Mein Jahr hatte 365 Tage! Die Sonne ging jeden Tag auf und unter!
Yeahhhhh!

Euch auch im nächsten Jahr schöne Sonnenuntergänge 🙂

PS: Seit ich des Denkens mächtig bin, mache ich einen Bogen um diverse Jahresrückblicke. Manchmal vor dem Einschlafen denke ich an 5 schöne Tageserlebnisse. Das deckt mein „Rückblicksbedürfnis“ gut ab.

6 Gedanken zu „Mein ultimativer Jahresrückblick 2017:

  1. Ich wünsche dir einen Guten Rutsch ins neue Jahr und bleib gesund, damit wir noch viel schöne und bunte Sachen von dir zu sehen bekommen.

    Liebe Grüße Monika

    1. Liebe Monika,
      auch dir einen schönen geräuschvollen oder lautlosen Übergang ins neue
      Jahr 🙂
      Tu gleich was für meine Gesundheit: Häkelgymnastik 😉

  2. Das ist eine sehr gute Herangehensweise! Es gab 2017 bei mir tatsächlich leider Tage an denen ich am Ende nicht auf einen schönen Moment gekommen bin. Also wozu groß zurückblicken? 🙂 Ich versuch mich auf die Schaffung neuer, toller Momente zu konzentrieren – und (noch wichtiger) den aktuellen zu genießen. 😉
    In diesem Sinne: Dir ein schönes neues Jahr 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.